Proteinwaffeln


Ich erzähle lieber nicht wie oft meine Waffelmach-Aktionen im Desaster geändert sind... Das letzet Mal hatte zur Folge das, dass Waffeleisen, samt Teigresten direkt in den Müll gewandert ist. Ich habe jetzt zahllose erfolglose Versuche hinter mir, Paleo konforme Waffeln zu machen, dass ich jetzt erstmal wieder auf die normalen Proteinwaffeln setze und weil das Rezept mega gut ist, gibts nen Post!

aktive Zubereitungszeit

ca. 30 min.

 

Zutaten

  • 1/2 Tasse Haferflocken
  • 1 scoop Vanilla Complete (für extra Power)
  • 2 Eier
  • Ein guter Schuss pflanzliche Milch (geht auch mit normaler Milch)
  • 1/2 TL Backpulver
  • Kokosfett für das Pfanne
  • Optional: 1 mittelgroße Banane

Küchen Accessoires

  • Stabmixer
  • Rührschüssel
  • Schöpflöffel oder Esslöffel
  • Waffeleisen

Zubereitung

 

Alle Zutaten in die Rührschüssel geben und mit Hilfe des Stabmixers zu einem glatten Teig mixen. Der Teig sollte im Gegensatz zu dem Pfannkuchenteig den ich immer mache, nicht ganz so dick sein, sonst lässt er sich super schlecht im Waffeleisen verteilen. das Waffeleisen vorheizen und gut einfetten, sonst bleibt alles kleben. In meinem Waffeleisen braucht eine Waffel ca. 1 Minute, aber das variiert von Modell zu Modell!

 

 

Die fertigen Waffeln mit etwas Zimt bestreuen und mit Obst servieren. Kleiner Tipp: solltest Du zu viele Waffeln gebacken haben, kannst Du diese später noch als Snack essen oder am nächsten Tag als Frühstück!



Hast Du das Rezept ausprobiert? Dann lass mir doch einen Kommentar da und teile das auf Foto auf instagram mit dem #fitclubrv und #fitclublovesfood! 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0